Impressum / Datenschutz

Gemeinschaftspraxis für Urologie

Dr. Andreas W. Schneider
Dr. Kilian Rödder
Tim Neumann
Dr. Philip Reiß

Unsere Leistungen

Ein großer Vorteil einer Gemeinschaftspraxis ist das breitgefächerte Wissen. Als dreiköpfiges Ärzteteam bilden wir das gesamte Spektrum der Urologie ab und ermöglichen unseren Patienten eine schonende und effektive Behandlung - mit größter Sorgfalt und aktuellem Fachwissen. Dabei ist ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit die operative Behandlung in unserer Belegabteilung im Krankenhaus Buchholz. Hier sowie in der Praxis in Winsen können auch alle Formen urologischer Chemotherapie sicher durchgeführt und eine Überwachung der Patienten sichergestellt werden.

Unsere Praxis und die Belegabteilung sind mit modernem diagnostischen und therapeutischen Instrumentarium ausgestattet. So können wir Ihnen eine Vielzahl spezifischer Untersuchungsverfahren anbieten. Röntgen, Endoskopie, Urodynamik, (Duplex-) Ultraschall, Photodynamische Diagnostik (PDD) und Lasertechnik zählen ebenso dazu wie die mobile Stoßwellenlithotripsie zur schnittfreien Entfernung von Nierensteinen (ESWL) und auch die Schlüssellochchirurgie (Laparoskopie) als modernes Operationsverfahren.

Im eigenen Labor werden eine Vielzahl mikrobiologischer und laborchemischer Parameter bestimmt sowie die Zusammensetzung des Ejakulates ("Spermiogramm") analysiert.


Besonders würden wir begrüßen, wenn eine therapeutische Behandlung bei Ihnen nicht notwendig wird. Prävention urologischer Erkrankungen ist die beste Empfehlung, die wir Ihnen geben können.
An dieser Stelle sei auf den hervorragenden Ratgeber zur Prävention urologischer Erkrankungen der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) verwiesen.

Zur Ansicht und zum Download finden Sie die Broschüre hier!

 

Zuletzt sei erwähnt, dass sich die Ärzte der Praxis aktiv an aktuellen Studien beteiligen. Insbesondere die Erforschung und Erprobung von Arzneimitteln ist dabei ein wichtiges Aufgabengebiet. Dies wird im Rahmen von kontrollierten Studien durchgeführt. Um solche Studien zu begleiten und aktiv daran teilzunehmen, haben alle Ärzte der Praxis eine Fortbildung als Prüfärzte ("good clinical practice") absolviert.